Schriftgröße:

 

Lesungen

 

Hansjürgen Wölfinger liest für Sie aus seiner Trilogie „Der Journalist“ und aus seinem Gedichte- und Kurzgeschichtenband „Worte für die Seele“

 

1. Trilogie „Der Journalist“

Buch I “Der Journalist – Himmel der armen Seelen”

Krimi im New York-Milieu über ein düsteres Verbrechen in der Vergangenheit

Hansjürgen Wölfinger inszeniert in “Der Journalist” einen bewegenden Kriminalfall, in den ein New Yorker Polizist verwickelt ist.

Der deutsche Journalist Frank Neumann bekommt die Chance seines Lebens – ein Interview mit der New Yorker Polizei-Legende Eugen Boron anlässlich dessen 70. Geburtstages.
Anstatt über seine berühmtesten Kriminalfälle zu erzählen, überrascht Boron mit den Erlebnissen seiner traurigen Kindheit in einem russischen Kinderheim. Immer tiefere Einsichten erhält Neumann in das Leben des Polizisten und die Umstände, die ihn nach Amerika führten. Ein längst verdrängtes Verbrechen im damaligen Kinderheim scheint dabei eine Verbindung in das heutige New York aufzuweisen und ein ungelöster Kriminalfall wird wieder aktuell.

“Der Journalist” – eine Erzählung die unter die Haut geht.

 

Buch II “Der Journalist – Der Todesbaum” 
Nach dem Tod seiner geliebten Tante fliegt der freie Journalist der New York Post Frank Neumann von New York in seine Heimatstadt München.
Dort lernt er den Arzt Dr. Baumgartner kennen. Der berichtet ihm von seiner Jugendzeit in einem Dorf bei Rosenheim.
Gemeinsam mit seinen Blutsbrüdern hatte  er eine Zeit der Freundschaft, des Schreckens und auch etwas  Romantik durchlebt.
Welche Rolle er spielte und wie die Erlebnisse bis in die Gegenwart greifen, bleibt bis zum Schluss verborgen und der Leser muss  gespannt auf die unvorhersehbare Lösung warten.
Fünf Jugendliche erleben eine zum Teil brutale Jugendzeit.
Kindesmisshandlung war und ist in Deutschland noch immer ein alltägliches Phänomen.
Wie auch damals in diesem Dorf der fünf Freunde.
Wieder eine Erzählung, die unter die Haut geht
Dieses Buch ist allen bekannten und unbekannten Opfern körperlicher und sexueller Gewalt gewidmet.

 

2. Gedichte- und Kurzgeschichtenband „Worte für die Seele

"Worte für die Seele" betitelt der Autor Hansjürgen Wölfinger seinen lyrischen Gedichte- und Kurzgeschichtenband. Neben Ängsten und Sorgen steht die Neugierde, die Aufregung und die Hoffnung. Lebensbejahende Geschichten, Gedichte und Gedanken regen zum Schmunzeln und zum Nachdenken an. In facettenreichen Gedichten wechseln Lebensfreude und Melancholie. Jede Empfindung hat ihre eigene Zeit, so wie das Finden und Verlieren, das Lachen und Weinen, das Lieben und Loslassen.

 

 

Autorenlesung:

Angebot:  90-120 minütiges Leseprogramm (je nach Buchband) mit Diskussionsrunde

Honorar:  nach Vereinbarung

Buchungsanfragen an:
Hansjürgen Wölfinger
Westhang 16
91749 Wittelshofen
Tel.: +49 (0) 9854 97 62 97
Mobil: +49 (0) 160 95871538
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

buchlesung 27 03.2015 009

 

buchlesung 27 03.2015 007

 

buchlesung 27 03.2015 004

 

 

 

 

buchleseung 2008 004

 

 

 buchleseung 2008 009